Bild: Christoph Achterkamp
 

Vita

 

Zur Person

27.08.1965
geboren in Rheine-Mesum
verheiratet, 2 Kinder
 

Schulbildung

1971-81
Grundschule, Hauptschule
 
1981-84
Fachoberschule für Bauwesen in Rheine mit zusätzlichem einjährigem Praktikum im Bereich Denkmalschutz
 

Hochschulstudium

1984-90
Bauingenieurwesen Fachhochschule Münster
Konstruktiver Ingenieurbau
Schwerpunkte: Spannbetonbau, Bauschäden
Diplomthema: Wärme- und Schallschutz bei Baukonstruktionen
 
1987-89
Architektur Fachhochschule Münster, Grundstudium
 
1990-91
Zivildienst
Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl Grundlagen Entwerfen
Prof. Will Baltzer
 
1991-95
Architektur Fachhochschule Münster
Diplomthema: Sozialzentrum mit Bibliothek in Krakau
Prof. H. Bühler (FH Münster), Prof. Bulinski (Politechnika Krakau)
 

Berufstätigkeit

1991-93
Studienbegleitende Tätigkeit als Tragwerksplaner
Schwerpunkt Massivbau und Wandtafelbauweise im Wohn- und Industriebau
 
1993-95
Werkstudent im Architekturbüro Prof. D. G. Baumewerd
 
1995-2000
Mitarbeiter im Büro Prof. D. G. Baumewerd
Schwerpunkte:
Neu- und Umplanung von Sakralbauten, Tragwerk- und Fassadenplanung bei Großprojekten, Architekturwettbewerbe.
 
2000-2009
Mitarbeiter im Büro Prof. Josef P. Kleihues, Kleihues + Kleihues Gesellschaft von Architekten mbH
Schwerpunkte Architekturwettbewerbe, Projektentwicklung, Genehmigungs- und Ausführungsplanung:
Wohn- und Städtebau, Neu- und Umplanung von Kaufhäusern und Einkaufszentren, Büro- und Verwaltungsgebäude, Ministerialbauten, Schul- und Hochschulbauten, Bibliotheken, Museen- und Theaterbauten.
 
2010
Gründung Architekturbüro Christoph Achterkamp
 

Preise im Architekturbüro Baumewerd

Okt. 1996
Wettbewerb Kirche und Pfarrheim St. Johannes in Leopoldshöhe, 1. Preis
 
Feb. 1997
Wettbewerb Verwaltungszentrum der Stadtsparkasse Münster, 1. Preis
 
März 1998
Wettbewerb Neue Nuntiatur in Berlin, 1. Preis
 

Preise bei der Kleihues+Kleihues GmbH

2001
Architekturwettbewerb Münster Arkaden, 1. Überarbeitung, 1.Platz
 
2003
Architekturwettbewerb Diözesanbibliothek Rosenplatz Münster, Projektleitung, 3. Platz
 
2004
Architekturwettbewerb Campus Westend Frankfurt,
Projektleitung House of Finance, 1. Platz,
2. Platz Hörsaalzentrum,
3. Platz Casino (kein 1.+2.)
Architekturwettbewerb Landmuseum Domplatz Münster, Projektleitung, 2. Platz
 
2006
Architekturwettbewerb Junge Quartiere für das Wohnen im Alter
 
2007
Architekturwettbewerb Versorgungswerk Arabellastraße München, Projektleitung, 1. Ankauf
Gutachten Wohnbebauung München, Projektleitung, 3.Platz
 
2008
Wettbewerb Ministerium Willy-Brandt-Straße Stuttgart, Projektleitung, 4. Platz
Architekturwettbewerb Rheinoffice Cecilienallee Düsseldorf, Projektleitung, 2. Platz
Architekturwettbewerb Bürohaus Nikolai-Viertel Hamburg, Projektleitung, 1. Platz
 
2009
Landeswettbewerb Innovative Wohnformen in gemischten Quartieren, Projektleitung, 2. Platz
 

Preise als freischaffender Architekt

2011
Architekturwettbewerb Kolumbarium Kath. Kirche St. Michael in Rheine, 2. Preis zum Wettbewerb
 
2011
Städtebauliches Gutachterverfahren Kirchstraße 14-18 Steinfurt, 1. Preis
 
2012
Architekturwettbewerb Kolumbarium St. Antonius in Datteln, Ankauf
 
2013
Gemeindehaus St. Johannes in Rheine, 2. Preis
 
2014
Berufung in den BDA